Blumen des Herzens

Die Blumen des Herzens wollen freundliche Pflege, ihre Wurzel ist überall, aber sie selbst gedeihn in heiterer Witterung nur. Friedrich Hölderlin

Mehr lesen

Das Licht

Wenn ich mit einer brennenden Kerze andere Kerzen anzünde, nimmt das Feuer nicht ab, vielmehr wird das Licht größer. Wenn ich anderen meinen Glauben bezeuge, wird mein Glaube nicht schwächer, sondern stärker. Johnson Gnanabaranam

Mehr lesen

Herzen der Menschen

Der Friede kommt auf die Erde nur durch die Herzen der einzelnen Menschen; er findet keine anderen Tore. Joseph Wittig

Mehr lesen

Morgen

Über dem ängstlichen Gedanken, was etwa morgen uns zustoßen könnte, verlieren wir das Heute, die Gegenwart, und damit die Wirklichkeit. Hermann Hesse

Mehr lesen

Angekommen sein

Gott nimmt uns an, weil er uns liebt, und nicht wegen irgendeines Wortes, dass wir sagen, oder irgendeiner Handlung, die wir vollbringen. Paul Tillich

Mehr lesen

Geheimnis der Welt

Kein größeres Geschenk können wir unseren Kindern machen, als dass wir ihren Blick schärfen für die Schönheiten und das Geheimnis der Welt, in der wir leben. Rachel Carson

Mehr lesen

Freude

Das beste Mittel, den Tag zu beginnen, ist: beim Erwachen daran denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte. Friedrich Nietzsche

Mehr lesen

Der Augenblick

Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist. Aus China

Mehr lesen

Zeichen Gottes

Manchmal denkt man, Gott müsste einem in all den Widerständen des Lebens ein sichtbares Zeichen geben, das einem hilft. Aber dies ist eben sein Zeichen: Dass er einen durchhalten und es wagen und dulden lässt. Jochen Klepper

Mehr lesen