Freude

Das beste Mittel, den Tag zu beginnen, ist: beim Erwachen daran denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte. Friedrich Nietzsche

Mehr lesen

Der Augenblick

Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist. Aus China

Mehr lesen

Zeichen Gottes

Manchmal denkt man, Gott müsste einem in all den Widerständen des Lebens ein sichtbares Zeichen geben, das einem hilft. Aber dies ist eben sein Zeichen: Dass er einen durchhalten und es wagen und dulden lässt. Jochen Klepper

Mehr lesen

Finden

Suchen, das ist das Ausgehen von alten Beständen  und ein Findenwollen von bereits Bekanntem im Neuen. Finden , das ist das völlig Neue. Alle Wegen sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer. Pablo Picasso

Mehr lesen

Von irdischen Dingen

Nicht daran, wie einer von Gott redet, erkenne ich, ob seine Seele durch das Feuer der göttlichen Liebe gegangen ist, sondern daran, wie er von irdischen Dingen spricht. Simone Weil

Mehr lesen

Vorsehung

Was du tust, vertraue auf die Vorsehung und vertraue auf dich selbst. Eines von diesen ohne das andere wird dir selten frommen; aber beide vereinigt, retten dich aus jeder Lage, ermutigen dich in jedem Unternehmen. August von Platen

Mehr lesen

Wirklichkeit

Es gibt Dinge, die man nicht sagen kann, weil es keine Worte gibt, um sie zu sagen. Und wenn es sie gäbe, würde niemand ihre Bedeutung verstehen. Federico Garcia Lorca

Mehr lesen

Kraft der Seele

Es ist unglaublich, wie viel Kraft die Seele dem Körper zu verleihen vermag. Wilhelm von Humboldt

Mehr lesen

Die Stille

Die Bäume, die Blumen, die Kräuter, sie wachsen in der Stille. Die Sterne, die Sonne, der Mond, sie bewegen sich in der Stille. Die Stille gibt uns eine neue Sicht der Dinge. Mutter Teresa

Mehr lesen